Fachbegriffe - Ihr Lexikon zum Nachschlagen



Fibromyalgie

Die Fibromyalgie beschreibt rheumatische Bescherden der Weichteile (Faser-Muskel-Schmerz) und ist eine schwere chronische, nicht heilbare Erkrankung, die vor allem durch Schmerzen mit wechselnder Lokalisation in der Muskulatur, um die Gelenke und Rückenschmerzen und auch Druckschmerzempfindlichkeit zeigt. Sie ist abzugrenzen vom Begriff Weichteilrheumatismus.