Fachbegriffe - Ihr Lexikon zum Nachschlagen



Kreuzbein (Os sacrum)

Das Kreuzbein (Os sacrum) ist ein Knochen des Rumpfes beim Hund, der aus drei Kreuzwirbeln besteht, die mitsamt den Zwischenwirbelscheiben miteinander knöchern verwachsen sind. Dadurch fehlt dem Kreuzbein jede Beweglichkeit. Die endgülige Verbindung der Kreuzbeinwirbel ist beim Hund mit ca. 6 Monaten abgeschlossen.

Das Os sacrum besteht aus der cranial liegenden breiten Basis, dem ossis sacri und dem caudal sich verjüngenden Apex ossis sacri. Die Fascies articularis der Pars lateralis ossis sacri bildet mit der gleichnamigen Gelenkfläche der Fascies sacropelvina ossis ilii die Articulatio sacroiliaca. Diese verbindet die Beckengliedmasse straffgelenkig mit dem Rumpf.