Fachbegriffe - Ihr Lexikon zum Nachschlagen



Laryngitis

Unter einer Kehlkopfentzündung oder Laryngitis versteht man eine akute oder chronische Entzündung der Kehlkopfschleimhaut. Vor allem unsere älteren Hunde haben häufiger eine chronische Form der Laryngitis.

Symptome:

  • Husten
  • Heißeres Bellen
  • Atemnot
  • Würgereiz mit zähem Scheim

Die Ursachen dafür können sein:

  • Chronischer Verlauf als Folge einer akuten Laryngitis (Fremdkörper, Viren, Bakterien)
  • Staub- u./o. nikotinreiche Luft
  • Starkes Hecheln
  • Würgehalsbänder!
  • Exzessives Ziehen an der Leine !
  • Überbeanspruchung der Stimmbänder (langes Bellen)
  • Wirbelsäulen-Erkrankungen, z.B. Dysfunktionen (vor allem in den Segmenten C5/C6, AO AtlantoOkzipitalgelenk und AA AtlantoAxialgelenk, Th1-4)!

Therapie:

  • Osteopathische Untersuchung und Behandlung (Mobilisation des Kehlkopfes und des Os hyoideums, Vordere Thoraxapertur, Wirbelsegmente)
  • Schonung
  • Bellen und Ziehen an der Leine vermeiden
  • Geschirr anstatt Halsband
  • Allergene vermeiden (Staub, Nikotin)
  • Herdsanierung (Zähne)