02202 - 460 2882

Nußbaumer Straße 24, 51469 Bergisch Gladbach

Termine: 


Sonntag 25.02.2024

Zeit: 15-18 Uhr

Ort: Praxis für Tierphysiotherapie - Nußbaumerstr. 24, 51469 Bergisch Gladbach

Kosten: 85€


Anmeldeformular


Seminarinhalt


Dieser Kurs richtet sich an alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, die ihrem Vierbeiner etwas richtig Gutes tun wollen. Sie lernen entspannende Massagetechniken, bei denen Ihr Vierbeiner sich richtig wohlfühlen wird.


  • Darstellung des Muskel- und Skelettsystems des Hundes
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Woran erkennen Sie, ob Ihr Hund krank ist?)
  • Verspannungen / Strukturen ertasten (Wie erkenne ich verspannte Muskulatur ?)
  • Massagebegleitende Maßnahmen (Bürstenmassage, Pfotenreflexmassage, Igelballmassage)
  • Erlernen der Massagegriffe am eigenen Hund

Sie erlernen den Ablauf einer klassischen Hundemassage an und mit Ihrem Hund. Dabei sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.


Diese Kurse dauern von 15.00 - 18.00 Uhr, wir machen eine kleine Pause mit Getränken für Hund und Mensch. Die Kurse finden in meinen Praxisräumen in Bergisch Gladbach statt.


Weitere Informationen fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir an.

Termine: 


Freitag 08.03.2024

Zeit: 18 - 21 Uhr

Ort: Praxis für Tierphysiotherapie - Nußbaumerstr. 24, 51469 Bergisch Gladbach

Kosten: 75€


Anmeldeformular


Seminarinhalt


Dieser Kurs richtet sich an alle Hunde- und Katzenbesitzer*innen, die in Notsituationen nicht hilflos sein möchten. Jeden Tag kommen unsere Lieblinge in Situationen, in denen sie sich verletzen können: Beim Spielen im Wald zieht sich der Hund eine tiefe Schnittverletzung zu. Die Katze kommt nach einem Kampf nach Hause und hat ein dickes Auge. Ihr Hund hat beim Spaziergang ein Wespennest aufgestöbert und ist voller Stiche.


Wissen Sie, was Sie in diesen Situationen zu tun haben? Wollen Sie auch auf diese unzähligen Situationen vorbereitet sein?


In diesem Kurs lernen Sie:


  • Häufige Krankheitsbilder / Notfallsituationen (Unfall, Magendrehung, Verletzung, Transport von verunfallten Tieren und einiges mehr)
  • Erlernen der normalen physiologischen Daten Ihres Tieres, wie und wo mißt man die Pulsfrequenz, Normaltemperatur usw.
  • "Erste Hilfe im Ernstfall" von A-Z (Was ist zu tun bei einer offenen Wunde, Hitzschlag, Insektenstich, Knochenbruch oder einem Fremdkörper in Auge oder Ohr?)
  • Praktische Übungen (Reanimation, Beatmung, Verbände, Transport)
  • Und nicht zuletzt: Wie schützen Sie sich selbst vor Verletzungen? (z.B. Anlegen einer Maulschlinge)

Der Kurs versucht in komprimierter Form auf all diese Fragen Antworten zu geben. Sie erlernen dabei alle praktische Übungen an und mit Ihrem Hund. Dabei sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.


Dozentin: Tierärztin Dr. Anne Lankisch


Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse nötig!


Weitere Informationen fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir an.

Termine: 


Sonntag 09.06.2024

Zeit: 10-17 Uhr

Ort: Praxis für Tierphysiotherapie - Nußbaumerstr. 24, 51469 Bergisch Gladbach

Kosten: 160€


Anmeldeformular


Seminarinhalt


Die Kanadierin Linda Tellington Jones hat eine komplexe Methode entwickelt, um Tiere zu entspannen, sie zum mitdenken zu bewegen und sie in ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht zu bringen.


Die Tellington-Methode basiert auf drei Säulen:


Mit Hilfe von besonderen Berührungsarten, speziellen Führtechniken, unterschiedlichen Bodenhindernissen sowie unter Einsatz von Körperbandagen lernen die Hunde, ihren Körper besser wahrzunehmen, mehr in „ihrer Mitte“ zu sein und sich zu konzentrieren und neue Bewegungsabläufe ein zu üben.


Die Berührungsarten sind die "Tellington Touches", von denen es inzwischen über 40 verschiedene gibt. Die Wirkung dieser TTouches lassen sich durch den Einsatz unterschiedlicher Druckstärken sowie durch Hilfsmittel variieren.


Die Körperbandagen haben sich seit Jahren sehr bewährt, da sie Bewusstsein in den Körperteil bringen, wo die Bandage gerade anliegt. Sie helfen bei z.B. Verhaltensauffälligkeiten, Verspannungen oder Ängsten.


Die Arbeit im Lernparcour bringt den Hund zum Mitdenken, zu mehr Selbstkontrolle und Sicherheit. Besonders nervöse, ängstliche oder hyperaktive Hunde können ihre festgefahrenen Verhaltensmuster durchbrechen, und unerwünschtes Verhalten kann positiv beeinflusst werden.


Im Seminar erlernen Sie die grundlegenden TTouches, die wir zunächst untereinander üben. So erhalten Sie nicht nur sofort ein Feedback über Druckstärke oder Schnelligkeit, sondern fühlen auch „am eigenen Leib“ die Wirkung der Berührungen. Körperbandagen können an den eigenen Hunden individuell geübt und eingesetzt werden. Dazu besteht die Möglichkeit, die Grundlagen eines Lernparcours mit seinem Hund zu bewältigen.


In diesem Seminar lernen Sie das bewusste, langsame Führen des Hundes über einfache Hindernisse kennen. Dieses spezielle Training fördert die Geschicklichkeit, Motorik und Konzentration Ihres Hundes. Ängstlichen Hunden vermittelt es neues Selbstbewusstsein. Sport-Hunde können ihr Körperbewusstsein und ihre Balance verbessern. Gleichzeitig verfeinert es die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Denn Sie lernen, Ihren Hund klar, souverän und mit feinen Signalen zu führen.


Die Arbeit im Lernparcours wird durch das Anlegen von Tellington Körperbändern ergänzt. Körperbänder können Ihrem Hund helfen, seine Umwelt gelassener wahrzunehmen und Geräuschempfindlichkeit und Reiseübelkeit verringern. Alte oder rekonvaleszente Hunde erhalten ein besseres Körperbewusstsein. Es werden unterschiedliche Anlegemöglichkeiten vorgeführt, die sie direkt am eigenen Hund ausprobieren können. Und Sie erhalten die Gelegenheit, das Gefühl eines Tellington Körperbandes am eigenen Körper zu spüren.


Die Freude am gemeinsamen Lernen und die respektvolle Achtsamkeit stehen im Vordergrund.


Wir freuen uns auf euch!


Dozentin: Christiane Diekerhoff


Weitere Informationen fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir an.

Termine: 


Sonntag 26.11.2023

Zeit: 11-15 Uhr

Ort: Praxis für Tierphysiotherapie - Nußbaumerstr. 24, 51469 Bergisch Gladbach

Kosten: 85€


Anmeldeformular


Seminarinhalt


Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, ob es nicht Alternativen zum industriell hergestellten Fertigfutter gibt? Immer mehr Hundebesitzer füttern ihre Tiere mit biologisch artgerechtem rohen Futter (BARF) und versuchen dadurch, viele Erkrankungen ihrer Lieblinge zu verhindern bzw. zu mildern. Zu diesen Erkrankungen gehören z.B. Allergien, Diabetes, Skeletterkrankungen, Arthrose und nicht zu vergessen Tumore.


Dies ist ein Praxis-Seminar, d. h. wir werden uns die Nahrungsmittel, Ergänzungsmittel und Zutaten genauer ansehen und gleich verarbeiten. Sie errechnen individuell  für Ihren Hund einen Futterplan und lernen, was in den Napf gehört und was nicht.  Gemeinsam mit Ihnen stellen wir an diesem Tag eine Mahlzeit für Ihren Hund zusammen. Sie können Ihren Hund gerne mitbringen und die individuell zusammengestellte Mahlzeit anschließend verfüttern.


In unserem BARF-Praxis-Seminar "Spezial" werden wir aber nicht nur eine ausgewogenen Frischfleischfütterung zusammenstellen, sondern auch das Thema Sodbrennen, Allergien und die Darmsanierung ins Auge fassen.


  • Wann ist eine Darmsanierung sinnvoll?
  • Warum überhaupt eine Darmsanierung?
  • Wie führe ich eine Darmsanierung durch?
  • Was tun bei Allergien?
  • Was gehört in den Futternapf und was nicht?
  • Gehören Ergänzungsmittel in den Napf oder nicht?
  • Wie entgifte ich die Leber und die Niere bei meinem Hund?

Es wird genug Zeit sein, alle Fragen zu beantworten :-)


Weitere Informationen fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir an.